ur-echt untersuchbar prüfbar studierbar

Diese Gegebenheit – das Wort Gabe Gottes scheint zu passen – ist in jeder Hinsicht erforschbar, prüfbar, untersuchbar.
Auch-Sehende, die dieses Antlitz ´gelernt`haben   – gelernt haben wo und wie dieses Angesicht hindurchschimmert  –  können dieses Antlitz bei wiederholtem Hinschauen immer wieder sehen.

Und Kritiker und Zweifler und wissenschaftlich Untersuchende können die Unmanipuliertheit, Reinheit von jeglichem Betrug, immer wieder feststellen.

Dies wird noch einmal
ein hervorzuhebendes Thema sein

Die Folge:
Dieses „Antlitz-Phänomen“ ist der Betrachtung würdig. Es ist würdig, geschätzt zu werden. Man kann es für einen Wert und einen Schatz halten, den man den kulturellen Schätzen zuordnet.

Weil es als eine lebendige Quelle gesehen werden kann, die über der Natürlichkeit angesiedelt ist, kann man auch medizinische Fragestellungen formulieren; einen medizinischen Heilwert vermuten, den man auch im Zusammenhang bei anderen religiösen Erscheinungen und Erscheinungsorten aufgefunden hat.

Wird fortgesetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s