Impressum

Ein Hinweis, hier wird das Impressum
vom 17. 12. 10 wieder hergestellt

„about“, über mich, über mir? Hier könnten noch andere Links stehen.
Fragen zur „Sache“, möglichst ohne lange Umschweife, versuche ich für Sie
nun auch auf Google-docs = Text & Tabellen, dort sind auch viele Fotos dieser
Luftaufnahme in der Rubrik von photos / Picasa; für privaten Einbezug können
Sie alle frei herunterladen, kopieren und in Mini-Plakate rückverwandeln.

Aussichtspavillon, Gazzebo, dies ist ein englisches Wort dafür: Schöne AussichtGottes neue Sichtbarkeit, seit 1976 gegeben:
in dieser fortwährend gegebenen Präsenz-erscheinung stellt er sich selbst vor über der Schwelle des Unsichtbaren. Nur das durchscheinende schweigende Antlitz ist sichtbar, jedoch beständig, erforschbar, und in der Hauptsache: sichtbar und erkennbar auch für andere, schenkt sie Wissen und Kraft.
Dieser InfoBlock soll die oberen Informationen ergänzen.

Nach den kleinen Anmerkungen folgen die Impressums-Angaben.
Auf den Picasa-Alben, kostenlos bei Google, sind meine Fotos nun auch.

Zieh-garette, cigarette, liegt wie eine Hürde, wie eine Schranke

Nicht nur blauer Dunst: der Fund und die Entdeckung ergaben sich erst, nachdem ich mich im Kampf gegen das Rauchen stärkte, und diesen dann auch gewann. Dies dauerte gut 3, 4 Jahre. Bei dieser Regeneration wurde ich wieder nach Berlin geführt, dort kreuzte ich den Weg dieses Foto-Plakates, das ich beim Altpapier eines Reisebüros gefunden hatte; wobei dort 2 Rollen mit etwa 14, 15 „Abfall“-Plakaten waren. Das war zwar schon 1976, doch das durchscheinende Antlitz dieser Gotteserscheinung altert nicht. Es ist auf allen Kopien zu sehen, dies merkte ich 1989, als ich diese Luftaufnahme von „Hamburg, Stadt mit Kirche“ vervielfachen und vergrößern ließ…

1976, 1989, damals gab es noch kein Internet, und noch kein Photoshop. Natürlich gab es Foto-Montagen und Betrügereien schon seit langem. Wäre es eine solche, könnte ich mir gleich einen Strick kaufen, hart ausgedrückt.

Als ich 1989 bemerkte, daß dieses Antlitz auf allen Kopien durchschimmert, wußte ich, daß man diese interessierten Menschen zur Verfügung stellen kann, auch in Büchern.

Nun, mittlerweile, gab es eine Reihe von Auch-Sehens-Bestätigungen von anderen. Diese besagten und besagen mir, daß die größte Vorherweisung, „daß man diese Gotteserscheinung – zum Beispiel im Saal, in Sälen, gleichzeitig auch per Fernsehen an andere Orte übertragen kann“, zutreffend ist.

Doch viele sind eher „gottesscheu“, in diesem Fall zu Unrecht. Denn Er will, daß seine große Hilfsabsicht bekannt gemacht und verbreitet wird. Seit langem also überzeugter Nichtraucher, hat die vorherige Befreiung diese Entdeckung gefördert, und erst auf den Weg gebracht…

Der Mensch der Renaissance schaut aus dem Weltkreis heraus in den Kosmos

Andreas J. Kampe

Grabenstr. 12
88662 Überlingen / Bodensee
und Schwarzwald

Tel.: 07551 – 3294
E-Mail: infoarbeit@t-online.de
Jede Mail
wird gerne beantwortet.

Andreas J. Kampe, damals gab es zwar noch Schreibmaschinen...

Das Foto stammt noch aus der SDZ, aus der Schreib-Dampfmaschinen-Zeit, doch:
never give up`.
Früher, vorher, hätte ich mir eine solche Lebenshilfe nicht träumen lassen:
das ´Vorkommnis` der beständigen, diskret zurückgenommenen Gottesersichtlichkeit – nur das schweigende Antlitz ist ersichtlich – ist mehr als ein Zeichen, und weniger als ein Wunder;

Bei Fragen, Anregungen, Kritiken und Ermutigungen können Sie mich
gerne per E-mail oder Tel. erreichen:
Andreas J. Kampe       infoarbeit @ t-online.de      phone:  D – 07551 – 3294

Kameramann, an einem Stativ mit Kamera

Diese Gottes-Erscheinung, oder Durchscheinung, kann also per Fernsehen übertragen werden. Die Bestätigungen durch andere Findende und Auch-Sehende haben dies rege klar gemacht. Für mutige Profis und Leute vom Fach mit Unternehmungsgeist ist also sozusagen Afrika zu entdecken.

Mit dem ersten Schreiben fürs Internet, ab 2007, fand ich jeweils besondere, kurze, prägnante Aussagen; beim ersten Blog nun etwa diese; sie ist bezogen auf Kur-Säle und Räumlichkeiten, die man bei uns in der Gegend findet, wenn man diese auch genauer betrachtet „anmieten“ muß:

Luftblasen strömen belebend in oder aus dem BodenAn jedem Nachmittag könnte und kann ich diese Gottesdurchscheinung 300 bis 500 Menschen vorstellen und aufzeigen, und an jedem Abend vielleicht 500 bis 800 Menschen, so daß diese – dieses schweigende Antlitz –  a u c h  sehen können. Und dies dann fortan – wenn sie möchten und wollen – jeden Tag, das Leben hindurch. So läßt sie sich auch den Kindern und Kindeskindern aufweisen, vorweisen und zeigen, obwohl Gott selbst anfänglich in kaum einer Weise erklärlich ist. Er läßt sein schweigendes Angesicht einer höheren Güte sprechen…

Diese Gotteserscheinung kann also mit einer gewissen Leichtigkeit auch von anderen gesehen werden. Sie kann wohl als seine  – durch diese „Luftaufnahme von Hamburg, Stadt mit Kirche“ vermittelte  – Direkt-Sicht gedeutet und gewertet werden. Das reine Gewissen, daß nichts, aber auch gar nichts, manipuliert ist, ist natürlich die aufwärts strömende Kraft.

Die Dokumente sind ausgelagert.
Vielen Dank, Sicherheitsnetz.
Mit Sicherheit erkennbar,
mit Sicherheit sichtbar,
mit Sicherheit wahr.

2 Antworten zu Impressum

  1. Pingback: Hallo, Uni Freiburg: Sehr geehrtes Institut für Grenzgebiete der Psychologie, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrter Herr Prof. Bender… Dieses durchschimmernde Antlitz können viele sehen; viele davon werden es für eine ̶

  2. Pingback: Texte, Passagen, geschriebene Skizzen bei Google-docs, Text&Tabellen, die leider nicht allgemein zu erreichen sind, sondern nur dann, wenn Sie dort ein ´Konto` eingerichtet haben. Diese Präsenz-Erscheinung des hohen Gotteswesens ist leicht verdeckt,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s