Keyboards und Digitalpianos 1: das musikalische Terrain ist vielseitig und tröstlich, motivierend und Kraft gebend, hat sphärisch geöffnete Grenzen…

Kleine neue Sammlung; wenn man
auf diesen Übungsweg gehen will…

ist es gewiß sinnvoll, sich vielseitig zu informieren. Vor allem auch durch Besuche in allen möglichen umliegenden Geschäften, auch bei einem der Musikriesen  wie Thomann.
Dies wurde mir heute geraten.

Die Seite von Thomann gibt einen Überblick über viele Keyboard-Modelle.

Die Tastatur des nachfolgenden Typs Roland Fantom X 8, anscheinend ein Gerät der ersten Serie, erlebte ich als ebay-Enttäuschung; zur Besichtigung mietete ich einen Wagen, und fuhr – unter dem letzten „Orkanwetter“ – 135 km durch die ´Pampa`; von der sachlichen Frauenstimme des relativ allwissenden Navi durch die entfernten Regionen geschleust.
Optisch sah das Teil fast wie neu aus, doch die Tastatur hatte  störende massive Eigengeräusche, und der Kauf kam dann nicht zustande. Es war also nicht dieses
Fantom X8 das hier der Spieler halunlimited einsetzt, sondern wohl ein Uralt-Modell.

Dieses Nicht-Anfänger-Teil ziehe ich noch mal nach vorn, es tut mir wirklich sehr gut in der Seele… Vielen Dank, thank you –


Einige Flaggschiffe mit 88er Tastatur ziehe ich nun doch nach oben. Wenn man einen großen Teilbetrag anzahlt, kann man den restlichen Teil auch finanzieren. Man gönnt sich ja sonst nichts, der Gedanke von Planung und Realisierung… –
Bestimmte Yamaha Motif XS 88 fielen durch angenehmere Farbgestaltung auf. Ist anthrazit-schwarz der Gipfel der Farbgebung? Bei diesem Vid klingen einige der
Drum-Passagen doch unerträglich automatisch.


Wieder das Yamaha Motif XF 88. An der Gehäusefarbgebung kann ich mich nicht so hochziehen. Wie bei den Autos: silber, schwarz, weiß, rot, einfallslos…


Die Yamaha motif XS 8 hat wenigstens mal eine andere Farbgebung.


Ein wenig ähnlich klingen meine umgesetzten Em0tionen auf dem Keyboard auch, noch ein wenig verwegener, manchmal nur jump- und wave-Übungen, um der Geometrie oder der Bewegung Willen. In der Jugend hatte ich einige Stunden, und schliesse an diese Freude an, nicht belastet mit Zigarettenqualm, und anderem.

Impro and random christmas song

Unchained Melody, gespielt auf dem Yamaha dgx 640. Auch die Vorgängermodelle 630 und 620 waren sehr beliebt mit ihrer gewichteten 88er Tastatur.

Ganz neu und für die mittlere Preisklasse gibt es das Yamaha MOX8 oder MOX6. Die Sprache der Musik ist tatsächlich universell. Auch dieses ´kollektiv` zu ersehende Antlitz weilt über den Sprachen, dieses Ereignis ist anders als die vielen Reden, die gehalten werden. In denen jeder die eigene Theorie-Gebäude als „gut“ hinstellt, wenn z.B. der
„Kalif von Köln“, oder ein Bischof, eine Rede hält.


Das Korg M50 – 88 hat ein großes Touch-screen-Display. Es ist in der mittleren Preisklasse angesiedelt.


Der Korg X50 wird unterschiedlich beurteilt in den Foren. Für den Preis, etwa 600,-, bekommt man bei Yamaha etwa 2 ordentliche Einsteiger-Keyboards


Die Yamaha MM8 mit ihrer 88er-Tastatur gibt es nun häufiger gebraucht, auch bei ebay. Bei gebrauchten Instrumenten – wenn man die Tastatur nicht vorher kennt – kann man da Fehlfahrten machen, wie ich bei dem Roland Fantom X8. Bei dem Typ sollen die ersten Geräte, die es schon seit 15 Jahren gibt, nachteilig gewesen sein.


Ein Freund der Musik spielt auf einem Korg pa50sd und einem MM8.

Unchained melody, auf einem Roland Fantom X8, wohl ein Klanggerät für Fortgeschrittene. Die neueren „Gebrauchten“ seien besser.

Bei der Überlegung zu einem Instrument ist zu überlegen, daß der Mehrpreis zu gebrauchten Qualitätsinstrumenten nicht so viel ausmacht. Bei einem Roland Fantom x8 zum Beispiel. Ein solches Instrument habe ich mir nun angeschaut. Es hatte jedoch so viele Eigengeräusche an der ganzen Tastatur, daß ich es nicht mehr haben wollte.

Das PSR E 423 ist ein recht brauchbares Einsteigermodell von Yamaha, Kosten ca. 320 E., wenn diese Beurteilung richtig ist. Das digitalpiano dgx 630 oder 640 hat indessen 88 Tasten, kostet jedoch das Doppelte.

Solche Geräte gibt es jetzt günstig bei ebay, für um die 150 E.. Man merkt an den Nachfragen, daß gute Erfahrungen damit bestehen. Dieses hat offenbar 76 Tasten.


Der m50 88 von Korg gehört zum mittleren Preissegment, und hat bei der 88er Tastatur die gewichtete Tastatur.
Viele Korg keyboard workstations verfügen über das attraktive große Display.


Das Korg stagepiano sv 1 – 88 im Retro-Look sieht eigenwillig kompakt aus, es hat eine 88er Tastatur. Sounds können über einen USB-Anschluss am PC editiert werden. Ein Display hat es hingegen nicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft; und Gottes Innovation: sein Verweilen im sichtbaren Bereich ist stetig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s