2

Gott oder dieser Gottesbeistand stellt sich selbst vor, man kann es wohl so nennen: es ist eine Direkt-Sicht für viele, für tausende, ja für millionen von Menschen, da sie auch per Fernsehen übertragen werden kann.

Die Fernseh-Zuschauer könn-t-en sich dann dieses eine Foto, diese „Luftaufnahme Stadt Hamburg mit Kirche“, besorgen. Also eine Kopie, eine beglaubigte Kopie. Diese Kopien kann es ja in verschiedenen Größen geben.
Und kurioserweise ist auf allen Vervielfältigungen dieses durchschimmerden Antlitz zu sehen.
Ich selbst will nichts daran verdienen, will diese Intervention – Gott in Sichtbereich – nur bekannt machen. Natürlich will ich auch gesünder und besser leben, und vor allem dieses Projekt bekannt machen und entwickeln. Ja, wenn die Verlage wüßten, und Lektoren hätten mit etwas erweitertem Horizont, sie würden dann dieses Event – sozusagen S 21 – schon weiter unterstützen.

Diese Sichtoffenbarung, die für viele vorstellbar ist,
ist eine Direkt-Sicht des Gotteswesens, ist also nicht wie bei Mohammed,  Seite 2

Hier lassen sich noch Informationen einfügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s